Back to overview
Husisteinpartner_Gewinnt_Architekturwettbewerb 14. June 2016

Husistein & Partner AG gewinnt den Architekturwettbewerb

Die Hoffmann Neopac AG verfügt an ihrem Produktionsstandort an der Eisenbahnstrasse in Thun über eine ungenutzte Landreserve von rund 35‘700 m2. Da für die Produktion von Dosen aus Metall bereits genügend Fläche vorhanden ist, beabsichtigt die Firma, das verbleibende Areal anders zu nutzen.

Gemeinsam mit dem Planungsamt der Stadt Thun und der Stiftung WiA – Wohnen im Alter führte die Frutiger AG im Auftrag der Hoffmann Neopac AG einen Projektwettbewerb nach SIA 142 mit zwölf Architekturbüros (Wettbewerb auf Einladung) durch. Die Vorprüfung und Beurteilung der Projekte durch die interdisziplinäre Wettbewerbsjury fand im Zeitraum vom 12. Februar 2016 bis 17. März 2016 statt.

Die Wettbewerbsjury hat einstimmig empfohlen, die Verfasser des erstrangierten Projektes, die Husistein & Partner AG aus Aarau, mit der Weiterbearbeitung zu beauftragen. Das Siegerprojekt ist in konzeptioneller, gestalterischer, ökologischer, wirtschaftlicher und technischer Hinsicht sehr ausgewogen. Es umfasst 113 Miet- und 64 Stockwerkeigentumswohnungen für Singles und Familien, 48 Alterswohnungen mit Dienstleistungen, ein Pflegeheim mit 104 Pflegeplätzen und einer öffentlich zugänglichen Cafeteria sowie einen Quartierladen und eine KITA. Philipp Husistein, Inhaber der Husistein & Partner AG, ist sich sicher, dass mit den angedachten öffentlichen Nutzungen ein neues Quartierzentrum entstehen und Mehrwerte für das gesamte Quartier Gwatt – Schoren – Buchholz geschaffen werden können.

Mit der in Thun ansässigen Stiftung WiA – Wohnen im Alter konnte bereits ein Partner für den Betrieb des Pflegeheims und die Alterswohnungen mit Dienstleistungen gefunden werden. Die 104 Pflegeheimplätze wurden bei der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (GEF) beantragt und sind in der Zwischenzeit der WiA zugesprochen. Stephan Friedli, Vorsitzender der Geschäftsleitung der WiA, ist vom Resultat des Projektwettbewerbs überzeugt. Der Entwurf der Husistein & Partner AG sieht ein viergeschossiges Pflegeheim vor mit Empfangsbereich, Cafeteria, Mehrzweckräumen, Büros/Verwaltung sowie einer Tagesstätte im Erdgeschoss und je zwei Wohngruppen pro Etage in den darüber liegenden Geschossen. Dies schafft optimale Voraussetzungen für die Realisation der fehlenden Pflegeplätze in der Stadt Thun.

Auf der Grundlage des Siegerprojekts werden nun die notwendigen Planungsakten für eine Überbauungsordnung in Zusammenarbeit mit der Stadt Thun erarbeitet. Läuft alles nach Plan, wird im Herbst/Winter 2016/17 die Bevölkerung eingeladen, sich im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung zum Projekt zu äussern.

Die öffentliche Ausstellung sämtlicher Wettbewerbsprojekte findet vom 15. Juni 2016 bis 25. Juni 2016 im Martinzentrum in Thun statt.

Ort: Martinzentrum, Martinstrasse 8, 3600 Thun Öffnungszeiten: 15. Juni 2016 bis 25. Juni 2016, jeweils von 8 bis 20 Uhr.

Media Relations

Cornelia Schmid

Head of Marketing

Hoffmann Neopac AG
If you would like to know more – current announcements regarding Neopac's parent company.

Subscribe to the newsletter
ui_icon_404 ar ar ar ar ar ui_button_x Group 2 ui_dropdown dropdown Group 2 icon_link icon_scroll LinkedIn Group logo_hoffmann logo_neopac pin pin pin phi + Combined Shape Twitter ui_icon_file yt